1. Mannschaft: SV Schreez – TSV Plankenfels 2:0

Die ersatzgeschwächten Plankenfelser traten am vergangenen Sonntag beim SV Schreez an und wollten dabei unbedingt etwas Zählbares mit nach Hause nehmen.


Die Anfangsphase des Spiels gehörte den Hausherren. In den ersten 20 Spielminuten erspielten diese sich gute Tormöglichkeiten, die jedoch spätestens von Torwart Ott vereitelt wurden. Danach schlug ein Akteur der Schreezer Mannschaft Marco Taut mit einem Faustschlag ins Gesicht nieder und erhielt dafür lediglich die gelbe Karte. Fortan nahm der TSV das Spiel in die Hand und kreierte Möglichkeiten. Jedoch blieben auch diese ungenutzt, wobei der schwache Schiedsrichter dem TSV noch zwei Elfmeter aberkannte. Torlos verabschiedete man sich in die Halbzeit, es hätte aber auch 3:3 stehen können. Nach der Pause konnte der TSV den Druck nicht aufrecht erhalten, kam aber immer noch zu Chancen. Mitte der zweiten Halbzeit ging die Heimmannschaft in Führung. Das Spiel war weiterhin ausgeglichen. Als die Gäste in der Schlussviertelstunde den Libero auflösten, um den Ausgleich zu erzwingen, entschied der SV Schreez mit dem 2:0 für sich.
A.W.